Island: Erkundung des Landes aus Feuer und Eis - Zigeunerkrieger

Island: Erkundung des Landes aus Feuer und Eis

Inhaltsverzeichnis (Quicklinks)

Hören (englische Stimme)

Island ist ein Land der Kontraste, in dem Gletscher und heiße Quellen nebeneinander existieren und die Mitternachtssonne und Nordlichter auf derselben Reise zu sehen sind. Meine letzte Reise nach Island war voller Überraschungen, von den freundlichen Einheimischen bis hin zu den atemberaubenden Landschaften. In diesem Reisebericht nehme ich Sie mit auf meine Reise in das Land aus Feuer und Eis.

Meine Reise begann in Reykjavik, der Hauptstadt Islands. Die farbenfrohen Häuser und die lebhafte Straßenkunst machen die Stadt zu einem Paradies für Instagrammer. Die Hallgrimskirkja-Kirche mit ihrer markanten Architektur ist ein Muss. Der Blick von der Spitze der Kirche bietet einen Panoramablick auf die Stadt und die umliegenden Berge.

Einer der Höhepunkte meiner Reise war die Golden Circle Tour. Die Tour umfasst drei Hauptattraktionen in Island: den Nationalpark Thingvellir, das Geothermalgebiet Geysir und den Wasserfall Gullfoss. Der Thingvellir-Nationalpark ist der Standort des weltweit ersten Parlaments, in dem sich Isländer bereits 930 n. Chr. versammelten, um Entscheidungen zu treffen. Der Park beherbergt auch ein Rift Valley, das durch die Trennung der eurasischen und nordamerikanischen tektonischen Platten entstanden ist. Das Geothermalgebiet Geysir beherbergt den berühmten Strokkur-Geysir, der alle paar Minuten ausbricht und Wasser bis zu 30 Meter in die Luft schießt. Der Gullfoss-Wasserfall ist ein atemberaubender Anblick, wo der Hvítá-Fluss zwei Ebenen hinunterstürzt und eine herrliche Wasserkaskade bildet.

Ein weiteres Highlight meiner Reise war die South Coast Tour. Die Tour führt Sie entlang der malerischen Südküste Islands, vorbei an charmanten Dörfern, schwarzen Sandstränden und atemberaubenden Wasserfällen. Der Seljalandsfoss-Wasserfall ist einzigartig, da Sie hinter ihm hergehen und eine andere Perspektive auf die Wasserfälle bekommen können. Der Skogafoss-Wasserfall mit seinem mächtigen Wasserstrahl ist ein unvergesslicher Anblick. Der schwarze Sandstrand von Reynisfjara mit seinen Basaltsäulen und hoch aufragenden Klippen ist ein weiteres Muss.

Eines der einzigartigen Erlebnisse in Island ist die Möglichkeit, das Nordlicht zu sehen. Das Nordlicht ist von September bis April zu sehen, und ich hatte das Glück, in meiner letzten Nacht in Island einen Blick auf die Lichter zu erhaschen. Die Lichter tanzten über den Himmel und schufen ein faszinierendes Farbenspiel.

Nordlicht
Island Aurora Borealis

Island ist auch für seine heißen Quellen und geothermischen Pools bekannt. Die Blaue Lagune ist das berühmteste geothermische Spa in Island, aber es gibt noch viele andere zur Auswahl. Das Naturbad Mývatn im Norden Islands ist ein verstecktes Juwel. Das warme Wasser der Bäder ist reich an Mineralien und die Aussicht auf die umliegende Landschaft ist atemberaubend.

Heiße Quellen der Blauen Lagune Islands
Heiße Quellen der Blauen Lagune Islands

Die isländische Küche ist eine einzigartige Mischung aus frischen Meeresfrüchten, Lamm und traditionellen Gerichten wie der isländischen Fleischsuppe und Skyr, einem dickflüssigen joghurtähnlichen Milchprodukt. Der Reykjavik Food Walk ist eine großartige Möglichkeit, die kulinarische Szene der Stadt zu erkunden und einige der lokalen Spezialitäten zu probieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Island ein Reiseziel ist, das für jeden etwas zu bieten hat, von atemberaubenden Landschaften bis hin zu einzigartigen Erlebnissen. Die freundlichen Einheimischen und das Engagement des Landes für nachhaltigen Tourismus machen es zu einem großartigen Ort für einen Besuch. Ich empfehle dringend, bald Island zu besuchen und die Magie des Landes aus Feuer und Eis zu erleben!

Kulturelle Sensibilitäten: Lokale Normen in Island verstehen

Lebenshaltungskosten in Island: Eine detaillierte Aufschlüsselung für digitale Nomaden

Fortbewegung: Transporttipps für Island

Island am Wochenende erkunden: Kurzurlaube zur Erholung

Blaue Lagune in Island: Eine entspannende Oase im Land aus Feuer und Eis

Vereinbarkeit von Arbeit und Freizeit in Island: Die Reiseroute eines Nomaden